Ergänzung zur Flugordnung in Kallmünz

Gleitschirmclub Ratisbona e.V.

Flugordnung für das Gleitschirmfliegen auf dem Burgberg Kallmünz

Falken Schutzmaßnahme Kallmünz

Der Bund Naturschutz hat brütende Falken in den Felsen oberhalb der Häuser am Burgberg festgestellt. Es soll sichergestellt werden, dass die Falken nicht durch tieffliegende Gleitschirme gestört wird. Deshalb wurde folgende Schutzmaßnahme vereinbart. Bis Ende Juli darf der Bereich des Brutgebietes nicht überflogen werden. Gleitschirmflieger müssen vor der Ortschaft im Bereich des Altwassers wenden.

Um weitere und tiefgreifendere Einschränkungen zu vermeiden, bitte ich alle Gleitschirmpiloten dringend um strikte Einhaltung der Anordnung.Thalmassing, den 13.05.2017

Gleitschirmclub Ratisbona e.V.

gez. Hermann Klarl (1.Vorstand)                        ___________________________________________